Tanzclub Grün-Gold Schleswig e.V. 

Tanzen in Schleswig,   seit über 50 Jahren.

Gruppen

Showgruppe Laleh

Der Ursprüngliche Orientalische Tanz – Bauchtanz - ist ein Tanz von Frauen für Frauen. Seit September 2006 gibt es den Kurs „Bauchtanz“ unter der Leitung von Bärbel Hoffmann. Die Anfängergruppe ist schnell so groß geworden, dass die Gruppe geteilt werden musste. Inzwischen gibt es 6 Gruppen mit unterschiedlichen Leveln, in denen Frauen verschiedenen Alters ihren Spaß und Freude an der Bewegung und dem orientalischen Tanz haben.

 

Im Laufe der Jahre hat sich die Showgruppe Laleh etabliert, die schon für viele private und öffentliche Veranstaltungen gebucht worden ist. Laleh zeigt ihr Können in verschiedenen farbenfrohen Kostümen und mit immer neuen Choreographien, die aus teils klassischem Bauchtanz bis hin zum moderneren Tanz bestehen.

 

Highlight ist jedes Jahr das Oriental Dance Festival in Kolding. Hier werden in einem 4-stündigen Programm bis zu 50 Darbietungen vor einem Publikum von 1.200 Zuschauern gezeigt. Laleh ist als eine der wenigen deutschen Gruppen auch in Kolding schon bekannt.

 

Da Laleh mehrfach zu diversen Bauchtanz-Shows eingeladen wurde, ist der Wunsch entstanden, solch eine Veranstaltung mit vielen verschiedenen Tänzerinnen aus dem Bereich des orientalischen Tanzes auch mal in Schleswig zu veranstalten. Die 1. Oriental-Summer-Night 2012 wurde im den Vereinsräumen durchgeführt und war ein so großer Erfolg, dass für die 2. Oriental-Summer-Night 2013 das Slesvighus in Schleswig angemietet wurde. Über 40 Tänzerinnen aus ganz Schleswig-Holstein folgten der Einladung.

Nach der 3. und 4. Oriental-Summer-Night 2014 und 2015 feierte Laleh Ihr 10-Jähriges Jubiläum mit einer 3 stündigen Show in den Vereinsräumen. Diese Show war für die Gruppe eine echte Herausforderung – mussten einige Tänzerinnen doch in bis zu 13 Tänzen ihr Können zeigen. Aber auch diese Veranstaltung war ein voller Erfolg!

2017 wurde dann ein orientalischer Studioabend in den Vereinsräumen durchgeführt. In familiärer Atmosphäre haben über 50 geladene Tänzerinnen ein buntes Programm auf die Beine gestellt – ein gelungener Abend.

Auch 2018 wird es wieder einen Studioabend geben.

Trainingszeiten
Dienstag 19:30 - 21:00 Uhr
 
Tribaldance-Gruppe Trincess
Ende der 1960er Jahre entstand der "Tribal Style Dance" in den USA mit teils folkloristisch angehauchten Kostümen. Der Tanz war eine Mischung aus orientalischem Tanz und Fantasie. Die Tänzerinnen bildeten verschiedene Stämme. Hier liegt auch der Ursprung des Begriffes "Tribal Style Dance" kurz TSD, zu deutsch Stammestanz.

 

Die Tribal-Welle schwappte Mitte der 1990er nach Deutschland. Hauptsächlich durch Show- und Lehrvideos begannen einzelne Bauchtänzerinnen sich mit TSD zu beschäftigen. 1998 wurde der erste deutschen Tribalstamm gegründet. Heute gibt es Deutschlandweit etwa 70 im Internet vertretene Stämme. Die Dunkelziffer dürfte weitaus höher liegen.

 

Die Tribaldancegruppe Trincess besteht seit Oktober 2009 aus 5 Tänzerinnen, welche aus verschiedenen Sparten des Tanzens wie Latein, Jazzdance, Ballett und orientalischem Tanz kommen. Kennengelernt haben sich die Frauen in der Bauchtanz-Gruppe des Vereins.

 

Angefangen hat alles mit einem Workshop in Tribal-Fusion bei Tamira, der aus Interesse an Neuem durchgeführt wurde. In Malaika Godau wurde eine Trainerin gefunden, die mit vielen Tipps und Anregungen zum Gestalten der Kostüme zur Seite steht.

 

Trincess – ein Wortspiel aus Tribal und Princess - ist inzwischen durch die phantasievollen Kostüme, aufwendigen Masken und abwechslungsreichen Choreographien in ganz Schleswig-Holstein bekannt. Die Mädels werden jedes Jahr zu Shows in Kiel, Neustadt und Lübeck eingeladen. Außerdem zeigen sie ihr Können auch auf diversen Mittelaltermärkten und anderen Veranstaltungen.

Trainingszeit
Dienstag 18:00 - 19:30 Uhr